History

So fing alles an!

 

Im Jahr1999 kam unser Dandy vom Ahrensfeld- zu uns, ein Zwergschnauzer schwarz-silber. Mit seiner silbernen Krawatte und den silbernen Pfötchen machte er seinem Namen alle Ehre..Er war ein aufmerksamer Begleiter der jeden Vorgang  penibel beobachtete. Wir nannten ihn oft„Einstein“;Akribisch achtete er auf den Tagesablauf und wenn noch etwas fehlte setzte er sich stumm neben einen und sah einen vorwurfsvoll an. .Er war ein feiner Kerl und hatte jede Situation im Griff – er war der Chef.Danny und Marlo

In 2001 bekam Dany ( Rufname )einen Kumpel: Marlo vom Zauberlehrling, ebenfalls ein Zwergschnauzer schwarz-silber. Sie begleiteten uns auf ausgedehnten Spaziergängen an der Nordsee und im Reichswald. Bei Fährten bewiesen sie Ihre Witterung und gelegentlich ging auch mal das Temperament mit Ihnen durch. Mit den beiden haben wir eine sehr schöne Zeit und viele wunderbare Stunden verbracht.

Die beiden Kleinen mussten ja regelmäßig zum Hundefriseur. Um mir und  Dany und Marlo  diesen lästigen Besuch zu ersparen, wollte die Pflege selbst zu übernehmen. Gesagt- getan. Ich besuchte die Fachschule für Hundepflege in Bremen. Dany und Marlo waren natürlich mit. Sie waren auch in der Schule- immer dabei.Es waren wunderbare,unvergessliche Wochen. In dieser Hundeschule durfte ich dann auch einen Riesenschnauzer fertig machen. Ich war von Anfang an fasziniert von diesem Rüden, dessen Schönheit, Kraft und Intelligenz.

Im Januar 2008 sah ich rein zufällig im Fernsehen einen Bericht aus dem Münsterland, über eine Riesenschnauzerhündin, die 17 Welpen bekommen hatte.Das musste ich mir ansehen. Beim ersten Besuch beim Züchter und seiner Meute, biss mich so ein kleiner Winzling gemein in den Finger. Da stand mein Entschlussfest: Diesen kleinen Hund -Amelie vom Morgenstern, „Amie“,will ich haben. Und so geschah es dann auch.Von nun an lebten wir also mit unserem Rudel zusammen.Es war eine sehr aufregende Zeit. Denn dieses  kleine, schwarze Wollknäuel entwickelte sich mehr und mehr zu einer Powerlady.

Ende 2012 hat uns unser Dany für immer verlassen.Es tat sehr, sehr weh und wir denken immer noch sehr oft an ihn.

Zu diesem Zeitpunkt stand schon fest, dass ich Amie decken lassen wollte.Am 30.12.2012 und 01.01.2013 wurde sie von „Zefke von der Blütenstadt Orsoy“ belegt. Jetzt ist sie hoch schwanger,  sehr anhänglich und liebe bedürftig. Marlo passt sehr genau auf seine große Stiefschwester auf. Dany hätte diese Aufgabe wahrscheinlich auch sehr gerne und- vor allen Dingen- sehr gewissenhaft – übernommen.

Jetzt heißt es also abwarten, welche Überraschung dies wunderbare Lady für uns bereithält.