Am Rhein ist`s am schönsten


Die Rheinwiesen am Morgen, der Geruch der Schifffahrt, den weitgereisten Containern, der Duft der großen, weiten Welt, wovon die überall herumliegenden Muscheln und Krebse zeugen. Da sind die zahlreichen Spuren von Hasen, Rehen, Igeln und anderen wild lebenden Tieren. Wir erschnuppern und erkennen Alles wie in einer Tageszeitung und wir erfahren auch welche von unseren Kumpels schon da waren. An einem solchen frühen Morgen haben wir viel Zeit und Ruhe zum Analysieren und Erkennen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.